Skip to content

Gesundheitsrisiken durch langfristigen Schlafentzug


Ausreichend Schlaf zu haben, ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis, das allzu oft in der Hektik übersehen wird, um mehr Stunden in den Tag zu drängen. Das Ignorieren dieser Notwendigkeit kann jedoch schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben: Schlafentzug gefährdet Ihre Sicherheit, Konzentrationsfähigkeit, mentale Stabilität und Ihr langfristiges Wohlbefinden.

“Je mehr Menschen sich damit beschäftigen, desto größer sind die gesundheitlichen Probleme, die mit Schlafmangel einhergehen”, sagte Dr. William Kohler, Ärztlicher Direktor des Florida Sleep Institute in Spring Hill, Florida und die Qualität des Schlafs, und wir müssen darauf achten, wie wir auf Ernährung und Bewegung achten. ”

Der Geist und der Körper reparieren und erfrischen sich im Schlaf. Der Geist nutzt den Schlaf, um Erinnerungen zu festigen und das Gehirn für den kommenden Tag “zurückzusetzen”. Der Körper braucht Schlaf, um wichtige Hormone freizusetzen, notwendige Reparaturen durchzuführen, die Durchblutung der Muskeln zu erhöhen und das Immunsystem zu stärken.

Wenn eine Person einen guten Schlaf versäumt, geraten all diese Funktionen ins Wanken. Möglicherweise haben Sie Probleme, wach zu bleiben oder aufmerksam zu sein. Sie fühlen sich weniger energiegeladen und sind mit größerer Wahrscheinlichkeit erkältet. Chronischer Schlafentzug – der durchweg nicht genug Schlaf erhält – verstärkt diese Probleme und erhöht das Gesundheitsrisiko, da sich Ihr Körper nicht selbst regenerieren kann.

“Sie bauen eine Schlafschuld auf. Jede einzelne Nacht erhöhen Sie diese Schulden, und wenn Sie diese Schulden nicht regelmäßig abbauen, werden Sie einen Effekt auf Ihre Denk- und Leistungsfähigkeit feststellen”, sagte Christopher Drake, PhD, Schlafforscher am Henry Ford Sleep Disorders Center und außerordentlicher Professor für Psychiatrie und Verhaltensneurowissenschaften an der Wayne State University School of Medicine in Detroit.

Emotionale und kognitive Effekte

Es hat sich gezeigt, dass chronischer Schlafentzug die Stimmung und das Angstniveau einer Person drastisch beeinflusst. Sie könnten sich wütend und gereizt oder traurig und depressiv fühlen. Es kann sein, dass Sie impulsiv handeln oder nicht motiviert sind, etwas zu tun. Ein Mangel an Schlaf verstärkt den Teil des Gehirns, der zu übermäßiger Besorgnis führt und eine Person mit Schlafentzug nervös und ängstlich macht. Schlafentzug wurde auch mit Selbstmord und Risikoverhalten in Verbindung gebracht.

Menschen, die mit akutem Schlafentzug zu tun haben, haben es ebenfalls schwer zu denken. Es wird immer schwieriger, neue Dinge zu lernen oder Probleme zu lösen. Das Kurzzeitgedächtnis leidet, und Sie sind weniger in der Lage zu planen, zu organisieren oder “über den Tellerrand zu schauen”.

“Dieser Schlafverlust wird sich auf deine Fähigkeit auswirken, dein Gehirn zu benutzen”, sagte Drake. “Das kommt von einer Verringerung des Stoffwechsels der vorderen Teile Ihres Gehirns – was wir die” exekutiven “Teile des Gehirns nennen. All diese kognitiven Effekte sind täglich zu spüren, wenn Sie mit weniger Schlaf leben, als Sie brauchen. ”

Das vielleicht schwerwiegendste Gesundheitsrisiko durch Schlafentzug ist auch das offensichtlichste: die Schläfrigkeit an sich. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie einschlafen, wenn Sie nicht genug geschlafen haben, manchmal mit schwerwiegenden Konsequenzen. Nach Angaben der National Highway Traffic Safety Administration werden jährlich etwa 56.000 Autounfälle auf Müdigkeit des Fahrers zurückgeführt, die zu 1.550 Todesfällen und etwa 40.000 Verletzungen führten. Schlafmangel spielte auch eine Rolle bei tragischen Unfällen wie Kernreaktorschmelzen, dem Boden großer Schiffe und Flugzeugabstürzen.

Chronische Gesundheitsrisiken

Die kognitiven Auswirkungen von chronischem Schlafentzug liegen auf der Hand. Die metabolischen und physiologischen Effekte sind viel schleichender. Indem Sie die Fähigkeit des Körpers, sich selbst wieder aufzufüllen und zu reparieren, untergraben, machen Sie sich anfällig für chronische Gesundheitsrisiken, darunter:

Fettleibigkeit. Schlafentzug wirkt sich negativ auf die Hormone aus, die den Hunger eines Menschen lindern, und führt dazu, dass Nachtschwärmer zu viel essen und fetthaltige Lebensmittel zu sich nehmen und übergewichtig werden. “Die Hormone Leptin und Ghrelin werden gestört. Wir bekommen weniger Hormone, die uns beim Essen satt machen, und wir bekommen mehr Hungerhormone”, sagte Drake. “Wir verarbeiten Kalorien weniger effizient und neigen auch dazu, mehr zu essen, als wir brauchen.”

Die Auswirkung von Schlafentzug auf Fettleibigkeit ist so stark, dass “Sie vorhersagen können, welche Kinder in fünf Jahren fettleibig werden, je nachdem, wie viel Schlaf sie bekommen”, sagte Dr. Kohler.

Diabetes. Ein Mangel an Schlaf verringert die Fähigkeit des Körpers, Insulin zu verarbeiten. Die Fähigkeit der Fettzellen, auf Insulin zu reagieren, sinkt um 30 Prozent. “Unser Stoffwechsel erfordert, dass wir sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht haben, damit wir Glukose verarbeiten können”, sagte Drake. Wenn dies nicht aktiviert ist, kann eine solche Insulinresistenz zu einem chronisch hohen Blutzuckerspiegel und letztendlich zu Diabetes führen.

Herzkrankheit. Schlafentzug kann das Ausmaß der Entzündung im Körper erhöhen. In Verbindung mit anderen Gesundheitsrisiken wie Adipositas und Diabetes kann eine solche Entzündung das Risiko einer Herzerkrankung erhöhen.

Sonstige Gesundheitsrisiken. Schlaflosigkeit wurde auch mit Nierenerkrankungen, Bluthochdruck und Schlaganfall in Verbindung gebracht. Nach ein paar Nächten ohne guten Schlaf sind sich die Menschen Schmerzen und körperlichen Beschwerden stärker bewusst. Und vergessen Sie nicht, wie sich Schlafentzug auf das Immunsystem auswirkt. Menschen mit Schlafentzug sprechen nicht so gut auf Impfungen an, ein klares Indiz dafür, dass Schlaflosigkeit den Körper weniger in die Lage versetzt, Infektionskrankheiten abzuwehren.

Sogar deine Haut leidet. Arme Schläfer zeigen vermehrt Zeichen der Hautalterung und ihre Haut ist weniger in der Lage, sich von Stressfaktoren wie Sonnenbrand zu erholen. “Es gibt deutliche Auswirkungen auf dein Aussehen”, sagte Drake. “Man muss nur jemanden beobachten, der einen Alleskönner gezogen hat.”

Die meisten psychischen und physischen Gesundheitsrisiken sind reversibel, wenn die Menschen zu einem gesunden Schlafmuster zurückkehren. Aber das ist ein großes Wenn.

“Wir sind jetzt eine 24-Stunden-Gesellschaft, und wir haben heutzutage viele Menschen mit Schlafmangel”, sagte Kohler. “Wir sind ein müdes Volk und wir müssen darüber aufgeklärt werden, wie wir unsere Schlafgewohnheiten verbessern können.”

No comments yet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Comments (0)