Holen Sie sich die richtige Einstellung, um regelmäßig zu trainieren

By | July 12, 2019

Sich in Form zu bringen, ist gar nicht so schwer. Sie müssen nur Ihren Geist in den Zielmodus versetzen, und das Training wird Ihnen auf natürliche Weise einfallen. Hier sind fünf einfache Schritte, um die richtige Einstellung zu finden, um regelmäßig zu trainieren. Denken Sie daran, dass Sie durch Bewegung nicht nur besser aussehen , sondern sich auch besser fühlen .

1. Setzen Sie realistische Erwartungen

Bevor Sie mit Ihrem neuen Workout beginnen, sollten Sie sich ein Ziel setzen. Was genau möchten Sie erreichen – Gewichtsverlust , Muskelaufbau, Pflege?

Wenn Sie neu im Sport sind , überwältigen Sie sich nicht. Versuchen Sie, sich an ein kleines physisches Ziel zu halten und eine Liste der Ziele zu erstellen. Wenn Sie sich realistische Erwartungen setzen, können Sie diese erreichen. Dann können Sie an den schwierigeren Zielen arbeiten. So einfach ist das.

Wenn Sie in Betracht ziehen, einem Fitnessstudio beizutreten, stehen in vielen Fitnessstudios persönliche Trainer zur Verfügung, mit denen Sie sich ein Ziel setzen können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie erreichen möchten oder wie Sie dies physisch tun können, sind persönliche Trainer der Schlüssel zur Verbesserung Ihrer Denkweise. Sie geben Ihnen den zusätzlichen Schub, den Sie manchmal brauchen, um konzentriert zu bleiben.

2. Finden Sie einen Fitness-Buddy

Mit acht von zehn Menschen, die die gleiche gesunde Entschlossenheit haben, sich in Form zu bringen, sollte es nicht allzu schwierig sein, sich einen Freund zu suchen, mit dem man trainieren kann. Studien zeigen, dass Sie beim Training mit einem Fitnesspartner mehr Motivation für Ihren Trainingsablauf haben. Ob Sie beim Training mit einem Freund einfach mehr Spaß haben oder sich wettbewerbsfähiger fühlen und bis an die Grenzen gehen, um die Besten zu sein, hängt von Ihrer Persönlichkeit ab. In jedem Fall ist es von Vorteil, einen Freund an Ihrer Seite zu haben.

3. Es spielt keine Rolle, was Sie tun …

… Mach einfach was! Es spielt keine Rolle, ob Sie sich eine teure Mitgliedschaft im Fitnessstudio nicht leisten können. Nur weil Sie keinen Zugang zu diesen hochmodernen Fitnessgeräten haben, heißt das nicht, dass Sie nicht effizient trainieren können. Übung muss nicht formal sein. Renne 10 Mal am Tag die Treppe hoch und runter. Gehen Sie mit Ihrem Hund draußen joggen oder machen Sie einen kurzen Ausflug durch die Nachbarschaft. Alles, was Ihr Herz schneller schlagen lässt und Ihren Körper schneller mit Sauerstoff versorgt, ist eine Form von Herz-Kreislauf-Training. Lassen Sie sich also von nichts von Ihren ultimativen Fitnesszielen abhalten.

4. Gesund essen

Um körperlich fit zu werden, ist das Trainieren die halbe Miete. Sie müssen sich gesund ernähren, um ein gutes Fitnessprogramm aufrechtzuerhalten. Wenn Sie es sich leisten können, konsultieren Sie einen Ernährungsberater. Ein guter Ernährungsberater kann Ihnen sagen, welche Lebensmittel Sie essen sollten, um Ihr Training zu ergänzen und um einen schlankeren, gesunden Körper zu erreichen. Denken Sie daran, auch wenn Sie konsequent trainieren, wenn Sie Ihrem Körper nicht genügend Nahrung anbieten, ist all Ihre harte Arbeit umsonst. Ein Körper muss sich gesund ernähren, um die Vorteile von Bewegung richtig zu nutzen.

5. Viel Spaß!

Du bist nicht alleine! Es gibt Millionen von anderen, die regelmäßig Sport treiben möchten, aber Schwierigkeiten haben, motiviert oder interessiert zu bleiben. So körperlich wie Bewegung ist, der erste Schritt zu jeder Art von Übung ist Ihr geistiger Zustand. Es ist wichtig daran zu denken, dass Sie Sport treiben, sich nicht quälen, sondern sich gut fühlen. Tun Sie also Dinge, die Ihnen Spaß machen. Yoga ist zum Beispiel eine wunderbare Möglichkeit, den Geist zu reinigen und gleichzeitig fit zu werden. Oder treten Sie einer Basketballliga bei und vergessen Sie, dass Sie tatsächlich trainieren, während Sie eine großartige Zeit haben! Freie Gewichte lassen sich manchmal nur schwer mehrmals heben, aber denken Sie an das schöne Brennen, das Sie am Ende bekommen.

Wenn Sie Ihr neues Training mit einer negativen Einstellung zum Training selbst beginnen, können Sie nicht regelmäßig trainieren. Erinnern Sie sich daran, dass Bewegung Spaß machen kann. Es fühlt sich großartig an, zu trainieren.

Regelmäßige Bewegung ist mit so vielen gesundheitlichen Vorteilen verbunden, dass es überraschend ist, dass nicht mehr Menschen täglich Sport treiben. Studien zeigen, dass Bewegung Ihre Lebensspanne verlängert, den Blutdruck senkt, das Risiko für verschiedene Krebsarten senkt und sogar Ihre Stimmung verbessert. Sobald Sie mit dem Training beginnen, werden Sie feststellen, dass Ihr Körper nicht nur besser aussieht, sondern auch mehr Energie für die Dinge hat, die Sie lieben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.