Keine Notwendigkeit, nackt zu sein: Neues medizinisches Kleidungsstück bietet COVR für Patienten

By | July 12, 2019
COVR Medical Half-Short Garment (rechtsseitiges Verfahren) in ausgefahrenen und eingefahrenen Positionen. Dieses Kleidungsstück kann auch für Verfahren auf der linken Seite umgekehrt werden. Das Kleidungsstück wird bei Eingriffen verwendet, bei denen Zugang zur Hüfte oder Flanke erforderlich ist.
COVR Medical Half-Short Garment (rechtsseitiges Verfahren) in ausgefahrenen und eingefahrenen Positionen. Dieses Kleidungsstück kann auch für linksseitige Eingriffe umgedreht werden. Das Kleidungsstück wird bei Eingriffen verwendet, bei denen Zugang zur Hüfte oder Flanke erforderlich ist.

Mit freundlicher Genehmigung von COVR

Melden Sie sich für unseren Newsletter für gesundes Leben an

Danke für’s Registrieren!

Melden Sie sich für weitere KOSTENLOSE Newsletter für die tägliche Gesundheit an .

Hoppla! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Wir respektieren Ihre Privatsphäre .

Für viele Patienten verursacht das Erscheinen nackt vor Ärzten zusätzlichen Stress während ihrer medizinischen oder chirurgischen Eingriffe – Zeiten, die bereits als stressig genug eingestuft wurden. Mit dem neuen COVR-Kleidungsstück (ausgesprochen: “Cover”) kann dieses Problem jedoch gelöst werden Schutz der Privatsphäre des Patienten – sowohl von vorne als auch von hinten – vor, während und nach Eingriffen, während den Ärzten der erforderliche Zugang zu den Eingriffen gewährt wird.

Die Erfindung stammt von dem renommierten Orthopäden der Mayo Clinic, Dr. Bruce Levy, der eines Nachts zu seiner Frau Heather nach Hause ging und sagte: „Es sollte eine bessere Möglichkeit geben, die privaten Bereiche des Patienten abzudecken und mir trotzdem den Zugang zur Operation zu ermöglichen. Trotz unserer Bemühungen verschieben sich Vorhänge und Handtücher aus der Position und bieten unzureichende Privatsphäre für den Patienten während des Eingriffs. “

Mit Heathers Hilfe wurden COVR Medical-Kleidungsstücke für den Einsatz bei Eingriffen entwickelt, die Zugang zu den Bereichen Hüfte, Leiste und Oberschenkel erfordern. Beispiele hierfür sind orthopädische Eingriffe wie Hüftprothesen und Herzoperationen, auf die ein Katheter zugreift, der durch die Leistengegend eingeführt wird. Es kann sogar für die Nachsorge verwendet werden. „Viele Patienten erkennen nicht das Expositionspotenzial, das bei medizinischen oder chirurgischen Eingriffen in der Nähe der Hüfte oder der Leistengegend auftritt. COVR-Kleidungsstücke sind jedoch so konzipiert, dass dies von der Ankunft in ihrem Krankenhauskittel bis zum Verlassen der medizinischen Einrichtung verhindert wird. Tatsächlich ziehen es viele Patienten mit Verbandapplikationen vor, die COVR-Kleidungsstücke zu Hause zu tragen, anstatt sie wieder in herkömmliche Unterwäsche umzuziehen, die Druck auf die Wunde ausüben kann “, sagt Dr. Levy.

COVR-Kleidungsstücke werden von Top-Chirurgen und Ärzteteams in führenden Krankenhäusern und Kliniken im ganzen Land schnell zum Standard der Pflege. Einwegkleidung von COVR Medical hat eine hochgradig anpassbare Passform, ist in drei verschiedenen Designs erhältlich und in sechs Unisex-Größen erhältlich, von Jugend-Klein bis Erwachsene 3/4 XL. Die Kleidungsstücke bestehen aus einem weichen, bequemen und nicht gewebten Stoff, der atmungsaktiv, latexfrei und feuchtigkeitstransportierend ist.

COVR Medical Bilateral Garment in ausgefahrenen und eingefahrenen Positionen. Dieses Kleidungsstück wird bei Eingriffen verwendet, die einen beidseitigen Zugang zu Hüfte und Leiste erfordern.
Mit freundlicher Genehmigung von COVR

“Ich war sehr dankbar für das COVR Medical-Kleidungsstück, das meiner Mutter für ihre Hüftoperation zur Verfügung gestellt wurde”, sagte Erin Hansen, die Tochter einer Patientin, die kürzlich während eines Eingriffs ein COVR-Kleidungsstück benutzte. “Sie schätzte die Berichterstattung, die Sicherheit und das Gefühl der Würde in einer stressigen Zeit.”

„Als ich das Krankenhauskleid anlegte, gab ich meiner Frau meine Enttäuschung darüber, dass wir trotz aller medizinischen Fortschritte das Kleid nicht verbessert haben, das weder Privatsphäre noch Würde bietet. Fünf Minuten später tauchte mein Arzt mit dem COVR Medical-Kleidungsstück auf und meine Gebete wurden beantwortet. Ich fühlte mich wieder wie ein Mensch “, sagte Christopher Miley, ein Patient aus New Jersey.

“Viele meiner Patienten sind besorgt darüber, dass sie während ihres Knieersatzverfahrens freigelegt werden”, sagte ein Orthopäde in New York, der anonym bleiben wollte. Ich war mir der Vorteile wirklich nicht bewusst, bis ich ihnen ein COVR Medical-Kleidungsstück anbot und sie ihre Erleichterung und ihr Glück ausdrückten. “

Zum ersten Mal haben Patienten die Möglichkeit, ihre Privatsphäre selbst in die Hand zu nehmen, indem sie ihren Arzt nach der Verfügbarkeit eines Kleidungsstücks von COVR Medical für den nächsten Eingriff fragen. Über die kürzlich gestartete E-Commerce-Website können Patienten COVR Medical-Bekleidung direkt beim Unternehmen erwerben. Erfahren Sie mehr über dieses innovative Produkt unter www.covermedical.com .

Leave a Reply

Your email address will not be published.