Skip to content

Mexikanischer gerösteter Maissalat mit Avocado (Esquites)


Dieses Rezept ist ein Auszug aus ” Salat Samurai : 100 innovative, ultra-herzhafte, einfach zubereitete Salate, die man nicht unbedingt vegan lieben muss” von Terry Hope Romero. Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von Da Capo Lifelong Books.

“Ich könnte jeden Abend einen anderen Maissalat essen (Mais ist die perfekte herzhafte Ergänzung zu Sommersalaten), aber hier begann meine Besessenheit: ein deluxe veganes Gericht, die Königin der cremig gerösteten Maissalate. Im Gegensatz zu den meisten Maissalaten ist dies das beste Gericht Wenn der Mais nach dem Rösten noch warm ist, bereiten Sie zuerst das ganze Gemüse (und das Dressing, aber das wussten Sie schon!) vor. Alles, was Sie brauchen, ist gerösteter heißer Mais für einen köstlichen Genuss. ”

Gesamtzeit: 45 Minuten

Zutaten:

Für cremiges Limetten-Dressing:

  • 1⁄2 Tasse ungeröstete Cashewnüsse
  • 1⁄2 Tasse heißes Wasser
  • 2 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 1 Teelöffel Olivenöl oder Kokosöl
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 2 Teelöffel weißes (Shiro) Miso

Für Maissalat:

  • 4 Ähren, Schalen und Maisseide entfernt
  • Olivenöl
  • 1⁄2 Tasse leicht verpackter, gehackter frischer Koriander
  • 2 Frühlingszwiebeln, nur grüner Teil, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 grüner oder roter Jalapeño-Pfeffer, geröstet oder frisch, entkernt und gehackt
  • 1 reife Avocado, gewürfelt
  • 1 große rote reife Tomate, entkernt und gewürfelt
  • 2 Teelöffel Chilipulver (vorzugsweise mexikanisch, wie Ancho oder Chipotle)
  • Limettenschnitze zum Garnieren

Vorbereitung:

Machen Sie zuerst das Dressing! Die Cashewnüsse 30 Minuten lang in heißem Wasser einweichen, dann die Cashewnüsse pulsen und das Wasser in einem Mixer glatt rühren. Fügen Sie die restlichen Zutaten für das Dressing hinzu, pulsieren Sie, bis es seidig ist, und kühlen Sie dann, bis es gebrauchsfertig ist.

Eine gusseiserne Grillpfanne bei mittlerer Hitze vorheizen. Reiben Sie die Ähren mit Olivenöl ein und grillen Sie jedes Ohr, bis die Körner leicht verkohlt sind. Drehen Sie die Ähren gelegentlich etwa 3 bis 4 Minuten lang. Übertragen Sie sie von der Pfanne auf ein Schneidebrett und kühlen Sie gerade genug, um zu behandeln. Verwenden Sie ein scharfes Messer mit einer dünnen Klinge, um die Maiskörner vom Kolben zu schneiden. Für beste Ergebnisse (und um zu verhindern, dass Körner fliegen), schneiden Sie ein paar Reihen von einem Ohr ab, legen Sie es flach auf das Schneidebrett und schneiden Sie dann den restlichen Mais ab. Halten Sie immer eine Seite des Ohrs flach auf dem Schneidebrett.

Übertragen Sie den Mais in eine große Rührschüssel. Fügen Sie den Koriander, die Schalotten und den Jalapeño hinzu. Das Dressing beträufeln und mischen. Übertragen Sie den Salat auf Serviergeschirr. Belegen Sie jede Portion mit gewürfelten Avocados und Tomaten und bestreuen Sie jede Portion mit Chilipulver. Sofort mit Limettenschnitzen zum Auspressen über den Salat servieren, solange der Mais noch warm ist!

Für 3 bis 4 Personen.

No comments yet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Comments (0)