Skip to content

Schutz Ihres Hauses vor Überschwemmungen

Blitzfluten können im wahrsten Sinne des Wortes im Nu auftreten, und selbst gewaltfreie, sich langsam bewegende Gewitter können Bäche und Flüsse überfluten und zu schweren Überschwemmungen führen. Unabhängig von der Ursache können Überschwemmungen die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihrer Familie gefährden.

Zu berücksichtigende Maßnahmen zum Hochwasserschutz

Es kann unmöglich sein, ein Hochwasser zu verhindern, aber ein Hochwasserschutz ist möglich. Befolgen Sie diese praktischen Tipps zum Hochwasserschutz, um mögliche Schäden innerhalb und außerhalb Ihres Hauses zu begrenzen:

  • Halten Sie die Dachrinnen sauber und sorgen Sie dafür, dass die Regenrinnen das Wasser von Ihrem Haus ablassen.
  • Bewahren Sie freie Wege für das Regenwasser auf, und stellen Sie sicher, dass die Entwässerungsgräben frei von Stöcken, Steinen und anderen Ablagerungen sind und ein Überlaufen vermindern können, das die Häuser und das umliegende Eigentum beschädigt.
  • Wenn du kannst, installiere einen kleinen Überflutungswall oder benutze Sandsäcke, um deinen Garten aufzuwerten.
  • Installieren Sie als Vorsichtsmaßnahme für den Hochwasserschutz Rückschlagventile und Reservekanalventile, um zu verhindern, dass sich Wasser in den Abflüssen Ihres Hauses ansammelt.

Planung und Vorbereitung helfen, Verluste zu reduzieren

Die Berücksichtigung des Hochwasserschutzes bei der routinemäßigen Wartung Ihres Hauses ist der erste Schritt zum Schutz Ihrer Familie und Ihres Eigentums im Falle einer Überschwemmung. Genauso wichtig ist es, auf das Hochwasser vorbereitet zu sein, wenn es auftritt.

Die Federal Emergency Management Agency (FEMA), das Amerikanische Rote Kreuz und die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten empfehlen diese Schritte und Vorsichtsmaßnahmen:

  • Erkennen Sie die projizierte Überflutungshöhe Ihres Hauses und platzieren Sie Steckdosen und andere Komponenten mindestens 30 cm über diesem Punkt.
  • Stellen Sie Ihren Ofen, Ihre Waschmaschine, Ihren Trockner und andere Geräte auf Betonblöcke oder heben Sie sie auf andere Weise an, sodass auch sie mindestens 30 cm höher sind als der projizierte Überflutungspunkt Ihres Hauses.
  • Erstellen Sie einen Flutplan und eine „Flutdatei“ mit Informationen, die Sie unbedingt benötigen, z. B. Ihre Versicherungspolicennummer und die Kontaktnummern des Agenten sowie Freunde und Verwandte, die Sie im Notfall kontaktieren können. Bewahren Sie die Datei an einem sicheren (hohen und trockenen) Ort auf und lassen Sie Betreuer und Babysitter wissen, wo sie zu finden ist.
  • Halten Sie eine wasserdichte Box mit Konserven, Mineralwasser, Medikamenten, Erste-Hilfe-Artikeln, einem batteriebetriebenen Radio, Taschenlampen und frischen Batterien (oder einem handbetriebenen Generator), Grundreinigungsartikeln und etwas Bargeld für mindestens drei Tage bereit und andere wichtige Dinge, die Sie im Notfall benötigen. Wenn Sie Haustiere haben, denken Sie auch an deren Bedürfnisse.

Hochwassersicherheitstipps zum Erinnern

Leider können die besten Pläne und Vorsichtsmaßnahmen für den Hochwasserschutz das Hochwasser nicht verhindern. Um sich und Ihre Familie während einer Flut zu schützen:

  • Gehen Sie niemals durch fließendes Hochwasser. Selbst scheinbar flache Strömungen können kraftvoll genug sein, um Erwachsene von den Füßen zu stoßen.
  • Fahren Sie niemals durch fließendes Hochwasser. Die meisten Todesfälle durch Überschwemmungen ereignen sich in Autos. Wenn Sie sich bei Überschwemmungen in einem Auto befinden, steigen Sie aus und gehen Sie (zu Fuß) auf eine höhere Ebene.
  • Kontakt mit ausgefallenen Stromleitungen vermeiden.
  • Seien Sie vorsichtig bei wilden Tieren – wenn sie aus ihren Häusern geflutet werden, können sie Zuflucht bei Ihnen suchen.
  • Wenn von den Behörden dazu aufgefordert, schalten Sie die Hauptgasversorgung und die Netzschalter der Versorgungsunternehmen aus und betreiben Sie sie erst, nachdem ein Elektriker das System überprüft und genehmigt hat.
  • Bis Sie wissen, dass Ihre Wasserversorgung sicher ist, kochen Sie Wasser zum Trinken und für die Zubereitung von Speisen.
  • Tragen Sie bei Kontakt mit Hochwasser oder beim Reinigen von Gegenständen, die mit Hochwasser in Berührung gekommen sind, Stiefel und Handschuhe und waschen Sie Ihre Hände häufig mit Seife und sauberem Wasser.
  • Schimmel kann schnell wachsen. Entfernen Sie nasse Gegenstände sofort, damit sich in Ihrem Haushalt kein Schimmel bildet.

Überflutungen sind ein Thema, über das jeder Bescheid wissen muss, insbesondere Hausbesitzer. Mit den richtigen Tools und Informationen können Sie die Auswirkungen von Überschwemmungen auf Sie und Ihre Lieben minimieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Healthy Home Center .

No comments yet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Comments (0)